Aktuelle Informationen

Eisige Schönheiten

Es ist ruhig geworden in den Straßen. Irgendwie besonders, morgens allein an der Mulde entlang zu spazieren. Die eisige Luft in den Lungen.

Zeit, sich auf die kleinen Dinge zu konzentrieren. Still und leise stehen sie da und strahlen aus voller Kraft in der Morgensonne. Wie...

Weiterlesen
Weitere Informationen

Der etwas andere Frühling.

Als wäre es, wie jedes Jahr: sie sprießen, sie blühen und verkünden ganz still und leise den Frühling. Eine Zeit des Aufbruchs und des Neuanfangs. Wie jedes Jahr. Doch dieses Jahr ist es anders. Noch stiller rundherum. Die Menschen bleiben daheim. Corona hat unser Lebe...

Weiterlesen
Weitere Informationen

Seit Monaten war ich auf der Suche nach der Nikon D750! Alle einschlägigen Portale hatte ich abgeklappert - immer und immer wieder! Doch mir waren die Preise selbst für die gebrauchten Kameras einfach zu hoch.

Auf den tollen Tipp einer guten Freundin und noch besseren Fotografin hin, habe ich mi...

Weiterlesen
Weitere Informationen

Reisefieber: Marokko Teil 4

Beach'n Sun

Nach einem gefühlt unendlichen Transfer sind wir schließlich in Agadir angekommen. Auf uns warteten 4 Tage Sonne, Strand und Wellness.

Aber erstmal etwas essen! Unser Hotel bietet dank All Inclusive alle Möglichkeiten.

Dann das Zimmer bezogen und - ganz...

Weiterlesen

Reisefieber: Marokko Teil 3

Souks und Mofas

Wer einmal in Marrakesch war, weiß das: Mofas sind hier das Hauptverkehrsmittel. Sie sind klein, wendig und auf jedem Fall schneller als zu Fuß.

So mischt sich zwischen Parfümdüften, den Geruch von alten Holz, Räucherware und Leder der von Abgasen, ...

Weiterlesen
Reservieren

Reisefieber Marokko Teil 2

Wir hatten kaum einen Schritt vor die Tür des Hotels gemacht, schon standen 3 lächelnde Herren mit freundlichem Blick vor uns und.. ließen uns durch! Nicht ohne uns eine Taxifahrt angeboten zu haben, aber auch ohne uns zu nah zu kommen. "War doch gar nicht so schlimm!"...

Weiterlesen

Reisefieber Marokko 1. Teil

Ich möchte ehrlich sein. So ganz tiefenentspannt bin ich nicht an diese Reise heran gegangen. Als Frau, allein, mit jugendlichem Kind. Und das, obwohl ich - bei aller Bescheidenheit - durchaus reiseerfahren bin. Man hört so viel. Jeder weiß Rat. Gerade wenn Frauen all...

Weiterlesen

12.02.2020

Was für ein Wochenende! Nach Jahren der Abstinenz, durfte ich endlich wieder ein öffentliches Konzert fotografieren! Diesmal in der Moritzbastei.

Es war ein toller Abend mit wundervollen Menschen. Danke dafür!

Wenn man mich fragt, was das größte Abenteuer in meinem Leben war, so gibt es nur eine Antwort: mein Kind! Inzwischen ist er bereits fast erwachsen und ich übe mich im Loslassen.

Umso schöner ist es, Familien am Beginn ihres Weges und darüber hinaus begleiten zu können.

Meist kommen sie zum ers...

Weiterlesen
Weitere Informationen

Kundenbewertungen

vor 3 Monaten
Wenn Worte oder Musik Bilder wären, würde diese Fotografin sie mit der Kamera einfangen. Gefühlvoll, kreativ und weltoffen sieht Oculis Amari durch die Linse und dabei ist es ganz gleich ob es ein Weitwinkel- oder Zoomobjektiv ist. Hier wird in den Aufnahmen nicht das künstliche hervorgehoben oder das weltfremde, sondern es zählt den kleinen Moment einzufangen, den menschlichen. Blitzen in den Augen, der Hauch des Lächelns im Mundwinkel und das Grübchen, dass sich in nur ganz bestimmten Momenten zeigt, um das Porträt authentisch werden zu lassen. Kontraste, Details und das Feingefühl für Besonderheiten, die aus den Bildern hervorstechen. Oculis Amari zeigt, dass das Fotografieren nicht nur Hobby, Arbeit oder Zeitvertreib ist, sondern seinen eigenen Zauber in der Kunst besitzt.
Shadownessy
vor 4 Monaten
Das Ergebnis spricht für sich ... einfach toll! Doch auch wie es entstanden ist, verdient 5 Sterne: professionell, entspannt, sympathisch. Gerne wieder und gerne herzlichst empfohlen.
- Roman R
vor 6 Monaten
Super gute Fotos, so authentisch, gefühlvoll und doch im modernen Stil. Schön Anzusehen, ob Natur, Landschaften oder Porträts.
- Simone G

Über uns

Wenn aus einem Hobby mehr wird.

Aufgewachsen bin ich in Leipzig. Mit 12 Jahren habe ich von meinen Eltern meine erste Kleinbildkamera bekommen. Vollautomatisch und sogar mit eingebautem Blitz. Da war es um mich geschehen.  

Heute bin ich stolze Besitzerin einer   Nikon D7100   mit diversen Objektiven. Und ich liebe sie!  

Nach 7 Jahren im wundervollen Rheinland, bin ich Anfang 2016 wieder in meiner Heimat Sachsen angekommen. Gemeinsam mit meiner Familie habe ich mich in Grimma häuslich eingerichtet.  

Einige zauberhafte Bilder sind auch hier inzwischen schon entstanden und ich bin neugierig auf alles, was noch kommt.

Ich freue mich auf Euch!

Kontakt

Kontakt

Jetzt anrufen
  • 0176 45964281

Adresse

Route anzeigen
Klosterstr. 7
04668 Grimma
Deutschland

Öffnungszeiten

Mo:24 Stunden geöffnet
Di:24 Stunden geöffnet
Mi:24 Stunden geöffnet
Do:24 Stunden geöffnet
Fr:24 Stunden geöffnet
Sa:24 Stunden geöffnet
So:24 Stunden geöffnet
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.